Fotos: Michal Poustka

Bild-Werk Frauenau e.V.

Vergabe von Stipendien für Workshops an der Internationalen Sommerakademie Bild-Werk Frauenau

2022 vergibt die Alexander Tutsek-Stiftung bis zu zehn Stipendien für die Teilnahme an einem Workshop der Internationalen Sommerakademie Bild-Werk Frauenau. Damit möchte die Stiftung angehende Künstler*innen, die mit dem Medium Glas arbeiten, fördern und ihnen den Berufseinstieg erleichtern.

Die Workshops in Frauenau werden von international angesehenen Künstler*innen geleitet und ermöglichen den Stipendiat*innen durch die Begegnung und den intensiven Austausch ihr fachliches Wissen zu erweitern und sich künstlerisch weiterzuentwickeln. Im Mittelpunkt steht die Arbeit mit heißem und kaltem Glas, ergänzt durch traditionelle und neue Gestaltungsweisen vor allem der Bildenden Kunst. Das Stipendium ermöglicht den Künstler*innen mit dem Material Glas zu experimentieren und im Rahmen des Kurses eigene Entwürfe zu entwicklen und umzusetzen.

Das Bild-Werk Frauenau im Bayerischen Wald gehört zu den wichtigsten internationalen Foren für Glas und Bildende Kunst und ist weltweit bekannt für seine kreative Austauschatmosphäre und das spezifische künstlerische Profil.

Die mit 2.000,– Euro dotierten Stipendien werden an Künstler*innen vergeben, die zum Zeitpunkt ihrer Bewerbung in den letzten fünf Jahren ihren Abschluss an einer Kunst-Akademie  oder ihre künstlerische Ausbildung  an einer Glasfachschule oder Fachhochschule abgeschlossen haben.

Die Frist für Bewerbungen ist abgelaufen.