© 2022 Adam Langer, Sebastian Mayer

Transkultureller Austausch am 15.09.2022

Die Alexander Tutsek-Stiftung fördert im Rahmen der documenta fifteen, die vom 18. Juni bis 25. September 2022 stattfindet, ein vielfältiges und internationales Projekt der Gruppe ohne Maßstab, das von Jugendlichen für Jugendliche gemacht ist.

Die Gruppe ohne Maßstab hat in Kassel im Rahmen des Chapter 1 ihres Projekts camp ON VACATION reichhaltige Erfahrungen zur kollektiven Praxis von lumbung gemacht. Gemäß der lumbung-Werte ist es für die Gruppe ohne Maßstab ein großes Anliegen, ihr neugewonnenes Wissen unabhängig und lokal verankert zu teilen. Sie erweitert daher ihren Wirkungskreis und wird am 15.09.2022 ab 15:00 Uhr in der BlackBox der Alexander Tutsek-Stiftung, München, ein Harvest entstehen lassen, das sich dem transkulturellen Kunstaustausch zwischen Deutschland und Asien widmet. Im Dialog mit den Künstlern Yao Jui-Chung (Taiwan) und Lars Koepsel (München) wird über bisherige Erfahrungen mit unabhängigen Künstler*innen-Residenzen gesprochen und Möglichkeiten für kommende Vorhaben auf diesem Feld festgehalten. Nach der sich anknüpfenden Q&A Session wird gemeinsam das gruppentypische Eisessen genossen – bei gutem Wetter im Skulpturengarten der Alexander Tutsek-Stiftung.

Anmeldungen bitte per Email an info@atstiftung.de