Weihnachtspause

Die Stiftung ist ab Dienstag, 21. Dezember 2021, bis einschließlich Montag, 10. Januar 2022, geschlossen. Ab Dienstag, 11. Januar 2022, freuen wir uns, Sie wieder in der Ausstellung zu begrüßen. Das Team der Alexander Tutsek-Stiftung wünscht Ihnen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in ein glückliches und vor allem gesundes neues Jahr!

Wang Bing erhält CHANEL Next Prize

Wang Bing ist der CHANEL Next-Preis verliehen worden. Die Arbeiten aus seiner Fotografie-Serie „Father and Sons“ werden in der aktuellen Ausstellung der Alexander Tutsek-Stiftung gezeigt.

C/O Berlin Talent Award 2021 Ausstellung eröffnet

Die Ausstellung der diesjährigen Gewinnerin des C/O Berlin Talent Awards in der Kategorie Kunst, der italienisch-senegalesischen Künstlerin Adji Dieye, wurde am 10. Dezember im C/O Berlin eröffnet. Der bedeutende Preis wurde in zum zweiten Mal in Folge exklusiv von der Alexander Tutsek-Stiftung gefördert.

Verlängerung der Förderung des Haus der Kunst

Die Alexander Tutsek-Stiftung hat sich entschieden, das Haus der Kunst weiter substanziell zu fördern. Die Fortsetzung dieser wichtigen Zuwendung ermöglicht dem Haus der Kunst auch unter ihrem neuen Direktor Andrea Lissoni zukünftig Ausstellungen und Veranstaltungen im Bereich der bildenden Künste zu realisieren.

Kunstwerke für Coburger Glaspreis 2022 sind nominiert

2022 ermöglicht die Alexander Tutsek-Stiftung wiederholt die Vergabe des Coburger Glaspreises, dem wichtigsten Wettbewerb für zeitgenössisches Kunst aus Glas in Europa. Die Förderung umfasst die finanzielle Unterstützung des Preises und der damit verbundenen Ausstellung sowie die Stiftung von zwei Sonderpreisen. Seit Kurzem stehen die Teilnehmer*innen fest.

Feierliche Eröffnung der neuen Ausstellung

Die Alexander Tutsek-Stiftung hat ihre neue Ausstellung Wide Open. Ins Offene – Zeitgenössische Fotografie & Skulptur aus Glas. Im Rahmen der feierlichen Eröffnung begrüßten Anton Biebl, Dr. Eva-Maria Fahrner-Tutsek und Dr. Petra Giloy-Hirtz die Gäste am gestrigen Abend in der neu eröffneten BlackBox.

Neue Ausstellung in Vorbereitung

In der Alexander Tutsek-Stiftung laufen die Aufbauarbeiten für die kommende Ausstellung auf Hochtouren – und dies erstmalig an zwei Orten, denn mit WIDE OPEN. INS OFFENE – Zeitgenössische Fotografie & Skulptur aus Glas eröffnet die Stiftung auch einen zweiten Kunstraum.

Feierliche Preisgelder- und Stipendienvergabe

Bereits zum 6. Mal verlieh die Alexander Tutsek-Stiftung Schüler*innen und Studierenden aus vier Einrichtungen in Höhr-Grenzhausen, der Universität Koblenz-Landau, der Hochschule Koblenz/Westerwaldcampus Höhr-Grenzhausen, der Fachschule Keramik und der Berufsbildenden Schule Montabaur, Außenstelle Keramik, im Keramikmuseum Westerwald Auszeichnungen und Stipendien.

Jörg Garbrecht wird Direktor der Alexander Tutsek-Stiftung

Seit dem 1. Oktober verstärkt Dr. Jörg Garbrecht das Team der Alexander Tutsek-Stiftung als Direktor. Der Kunsthistoriker, der zuletzt als leitender Kurator an der Stiftung Kunst und Natur der Unternehmerin Susanne Klatten tätig war, verfügt über vielfältige Erfahrungen mit neuen Museumsbauten, inhaltlichen Neupositionierungen und Dynamisierungen von Sammlungen und mit nachhaltigem Destinationsmanagement.

Zum 10. Todestag von Alexander Tutsek (1927-2011)

Lässt sich ein Lebenswerk spüren? Ja! Jeder, der mit Alexander Tutsek zusammenarbeiten durfte, spürte, was Lebenswerk heißt. So erinnern wir uns heute am 14. September 2021, an seinem zehnten Todestag, mit Dankbarkeit an einen besonderen Menschen. Wer war Alexander Tutsek? Was hat er vorangebracht? Was hat ihn geleitet? Werfen wir gemeinsam einen Blick auf sein Lebenswerk und darauf, was es heute für uns bedeutet.