News

Trauer um Erwin Eisch

Der weltweit bekannte Künstler Erwin Eisch ist am 25. Januar 2022 ist im Alter von 94 Jahren verstorben. Mit ihm verliert die Welt des Glases eine herausragende Persönlichkeit und Inspirationsquelle für Generationen von Künstler*innen. Seit den 1960er Jahren setzte Erwin Eisch in seinem facettenreichen Werk neben der Malerei Glas als Medium des künstlerischen Ausdrucks ein. Gemeinsam mit seinem Freund Harvey Littleton gilt als Mitbegründer der internationalen Studioglasbewegung. mehr lesen

Weihnachtspause

Die Stiftung ist ab Dienstag, 21. Dezember 2021, bis einschließlich Montag, 10. Januar 2022, geschlossen. Ab Dienstag, 11. Januar 2022, freuen wir uns, Sie wieder in der Ausstellung zu begrüßen. Das Team der Alexander Tutsek-Stiftung wünscht Ihnen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in ein glückliches und vor allem gesundes neues Jahr! mehr lesen

Wang Bing erhält CHANEL Next Prize

Wang Bing ist der CHANEL Next-Preis verliehen worden. Die Arbeiten aus seiner Fotografie-Serie „Father and Sons“ werden in der aktuellen Ausstellung der Alexander Tutsek-Stiftung gezeigt. mehr lesen

C/O Berlin Talent Award 2021 Ausstellung eröffnet

Die Ausstellung der diesjährigen Gewinnerin des C/O Berlin Talent Awards in der Kategorie Kunst, der italienisch-senegalesischen Künstlerin Adji Dieye, wurde am 10. Dezember im C/O Berlin eröffnet. Der bedeutende Preis wurde in zum zweiten Mal in Folge exklusiv von der Alexander Tutsek-Stiftung gefördert. mehr lesen

Verlängerung der Förderung des Haus der Kunst

Die Alexander Tutsek-Stiftung hat sich entschieden, das Haus der Kunst weiter substanziell zu fördern. Die Fortsetzung dieser wichtigen Zuwendung ermöglicht dem Haus der Kunst auch unter ihrem neuen Direktor Andrea Lissoni zukünftig Ausstellungen und Veranstaltungen im Bereich der bildenden Künste zu realisieren. mehr lesen

Kunstwerke für Coburger Glaspreis 2022 sind nominiert

2022 ermöglicht die Alexander Tutsek-Stiftung wiederholt die Vergabe des Coburger Glaspreises, dem wichtigsten Wettbewerb für zeitgenössisches Kunst aus Glas in Europa. Die Förderung umfasst die finanzielle Unterstützung des Preises und der damit verbundenen Ausstellung sowie die Stiftung von zwei Sonderpreisen. Seit Kurzem stehen die Teilnehmer*innen fest. mehr lesen

Weitere Beitrage / Archiv