News

Ausstellungsbesuch von Sibylle Peretti

Die Alexander Tutsek-Stiftung freute sich heute über den Besuch von Sibylle Peretti in der aktuellen Ausstellung WIDE OPEN. INS OFFENE. Die Künstlerin, die mit ihren Werken auch in der Sammlung der Stiftung vertreten ist, lebt und arbeitet in New Orleans. In ihren Arbeiten untersucht sie den Mangel an Harmonie zwischen Mensch und Natur und unsere Unfähigkeit, eine Einheit mit der natürlichen Welt zu erreichen. Bei ihrem Besuch berichtete sie auch über ihre anstehenden Projekte und Vorhaben.  mehr lesen

Führungen im Rahmen des Münchner Stiftungs Frühlings

Im Rahmen des MünchnerStiftungsFrühlings lädt die Alexander Tutsek-Stiftung am Donnerstag, 7. Juli 2022 um 15 und 16 Uhr zu einer Führung durch die aktuelle Ausstellung WIDE OPEN. INS OFFENE ein. Beide Führungen finden in der BlackBox statt, dem neu eröffneten Kunstraum der Stiftung im Herzen der noch jungen Parkstadt Schwabing. Der Besuch der Ausstellung bietet damit zugleich die Gelegenheit, das neu entwickelte Stadtviertel zu erkunden. mehr lesen

Neuer Termin für Künstler*innengespräch mit Monica Bonvicini

Das ursprünglich für Mittwoch, 15.6.2022, geplante Künstler*innengespräch mit Monica Bonvicini wird auf Mittwoch, 20. Juli 2022, verschoben. Unter dem Titel Fleurs du Mal - Zum Verhältnis der Geschlechter wird die international renommierte Künstlerin mit Dr. Petra Giloy-Hirtz, einer der Kuratorinnen der aktuellen Ausstellung, über ihr Werk sprechen. Bereits erworbene Tickets behalten für den neuen Termin ihre Gültigkeit oder können kostenlos storniert werden. mehr lesen

Verlängerung der Ausstellung

Aufgrund der großen Nachfrage verlängert die Alexander Tutsek-Stiftung die aktuelle Ausstellung Wide Open. Ins Offene - Zeitgenössische Fotografie & Skulptur aus Glas bis zum 27. Januar 2023. Auch das Begleitprogramm, bestehend aus Vorträgen, Führungen, Künstler*innen- und Expert*innengesprächen wird für die Laufzeit der Ausstellung erweitert. mehr lesen

Preisträger*innen des Coburger Glaspreises 2022 gekürt

Die Preisträger*innen des Coburger Glaspreises 2022, der auch in diesem Jahr in Kooperation mit der Alexander Tutsek-Stiftung vergeben wurde, stehen fest. Mit 400 Bewerbungen stieß der europaweit ausgeschriebene Künstlerwettbewerb auch diesmal wieder auf breite Resonanz. Die prämierten Werke zeigen, wie vielfältig das künstlerische Spiel mit dem fragilen Material sein kann. mehr lesen

Neue Veranstaltungsreihe: Lunch Breaks

Zeitgenössische Kunst im Kompaktformat einer Mittagspause erleben! Mit dem dem neuen Format der Lunch Breaks bietet die Alexander Tutsek-Stiftung geistige Nahrung und kulinarischen Genuss in der BlackBox, dem neuen Kunstort in der Parkstadt Schwabing. Im Rahmen der Auftaktveranstaltung am Donnerstag, 21. April 2022, gibt der neue Direktor der Stiftung, Dr. Jörg Garbrecht, Einblicke in ein außergewöhnliches Werk des albanischen Starkünstlers Anri Sala. mehr lesen

Weitere Beitrage / Archiv