News

Zulegung der Ann Wolff Foundation Berlin

Die deutsch-schwedische Künstlerin Ann Wolff (*1937) zählt zu den wichtigsten Vertreterinnen der europäischen Studioglas-Bewegung. Auf Wunsch der hochbetagten Künstlerin wird die Ann Wolff Foundation Berlin nun in der Alexander Tutsek-Stiftung aufgehen. Zur Übergabe gehören vor allem rund 160 Arbeiten von Ann Wolff. Bis zuletzt hatte die Künstlerin im Rahmen der Zulegung weitere signifikante Werke herausgesucht, die sie zukünftig guten Händen wissen möchte. mehr lesen

Begleitpublikation zur aktuellen Ausstellung

Ab sofort ist die Begleitpublikation zur Ausstellung The World in My Hand im Webshop der Alexander Tutsek-Stiftung verfügbar. Die in Layout und Haptik als klassisches Telefonbuch angelegte Publikation zeigt das Smartphone als Objekt und nimmt gleichzeitig schlaglichtartig gesellschaftliche Debatten in den Blick, die die verschiedenen Smartphone-Nutzungen aufwerfen. mehr lesen

Podcast zur aktuellen Ausstellung

Mit dem Beginn der Ausstellung The World in My Hand hat die neue, gleichnamige Podcastreihe gestartet. Sie beschäftigt sich mit der Frage, wie das Smartphone unsere Welt verändert hat. In jeder Folge kommen unterschiedliche Künstler*innen und Expert*innen zu Wort. mehr lesen

Neue Ausstellung eröffnet

In der BlackBox der Alexander Tutsek-Stiftung wurde am Donnerstag die neue Ausstellung The World in My Hand eröffnet. Zahlreiche Besucher*innen fanden sich ein, um die neue Schau mit zeitgenössischer Fotografie und Skulpturen mit Glas zu sehen. Auch ein Großteil der insgesamt 35 in der Ausstellung vertretenen Künstler*innen waren am Abend vor Ort.  mehr lesen

Aufbau der neuen Ausstellung

Ab dem 19. April wird unter dem Titel The World in My Hand die neue Ausstellung in der BlackBox der Alexander Tutsek-Stiftung zu sehen sein. Die Ausstellung beschäftigt sich mit dem Smartphone als omnipräsentes Alltagsobjekt. Die Ausstellung zeigt rund 50 Arbeiten von fast ebenso vielen Künstler*innen und verbindet zeitgenössische Technologie mit gesellschaftlichen Debatten. mehr lesen

Ausstellungspause bis zum 18. April

In den Monaten Februar und März legt die Alexander Tutsek-Stiftung eine Ausstellungspause ein, um Sie dann im April 2024 mit einer neuen anregenden Ausstellung in der BlackBox zu begrüßen. mehr lesen

Weitere Beitrage / Archiv